Tageslicht

Lichtplanung wird typischerweise zuerst mit der Planung künstlicher Beleuchtung assoziiert.

Erst in einem zweiten Schritt, meist im Rahmen eines Gesprächs mit potentiellen Auftraggebern, wird dann das Thema Tageslichtplanung präsent. Dabei gibt es nur ganz wenige Planungsaufgaben bei denen Tageslicht keinen Einfluss auf die räumliche Wahrnehmung und die dort stattfindenden Nutzungen hat.

Die Beschäftigung mit Tageslicht ist für 3lpi essentieller Bestandteil jeder Planungsaufgabe und die frühzeitige qualitative wie quantitative Berücksichtigung von Tageslichtaspekten wird unter anderem auch durch die Thematik „Licht und Gesundheit“ weitere Bedeutung gewinnen. Im Interesse nachhaltiger Gebäude möchten wir als Partner Architekten zum frühestmöglichen Zeitpunkt unterstützen, wenn Fragen zur Kubatur noch möglich sind und Varianten einer Fassadengestaltung leicht im Planungsprozess berücksichtigt werden können.

Tageslicht ist im Vergleich zu anderen, die Fassade maßgeblich beeinflussenden Aspekten wie bspw. winterlichem oder sommerlichem Wärmeschutz, in Normen unterrepräsentiert und es hat - da kostenlos - nur eine kleine Lobby. Aber es ist das Licht der besten Lichtquelle, die uns zur Verfügung steht. Fordern Sie uns heraus!

Fragen Sie unsere Beratung und Unterstützung am besten bereits zur Wettbewerbsphase oder zu Beginn eines Projektes an!