Weitere Projektkategorien Alle Projekte

Sonder­leuchten­spezifikation

Entwicklung von Sonderleuchten – Gibts nicht? Geht nicht!

Die Entscheidung zur Entwicklung einer Sonderleuchte ist den Randbedingungen im Projekt geschuldet.

Die Entwicklung von Sonderleuchten ist in einer Vielzahl von Projekten die konsequente Vorgehensweise. Dabei ist die Anzahl der Leuchtenhersteller groß und der Leuchtenmarkt dementsprechend (über)voll mit einer Vielzahl von Produkten zum Einsatz im Innen- oder Außenraum. Mit diesem Wissen ist es zumindest auf den ersten Blick nicht ersichtlich, warum 3lpi eine Sonderleuchtenspezifikation erarbeiten sollte. Die Entscheidung zur Entwicklung einer Sonderleuchte ergibt sich meist aus den den Randbedingungen im Projekt und eher selten aus dem expliziten Wunsch von Bauherren oder Auftraggebern. Das entspricht auch in hohem Maße unserem Selbstverständnis! Die besondere Relevanz des Themas Sonderleuchtenspezifikation wird auch aus der unten sichtbaren, umfangreichen Sammlung an Projekten in dieser Rubrik ersichtlich.

Motivation für die Entwicklung von Sonderleuchten

Die Gründe für die Entwicklung von Sonderleuchten sind ganz unterschiedlich gelagert. Im einfachsten Fall wird eine Leuchte, bei der die lichttechnischen Spezifikationen passen, in einer besonderen Farbe oder einem anderen Material benötigt. Wir kommunizieren die Anforderungen an eine Sonderleuchte in geeignete Unternehmen, um eine Sonderserie, oftmals auch in kleiner Stückzahl, zu ermöglichen. Diese Modifikation von Serienleuchten kann aber ebenso die verwendeten technischen Komponenten betreffen. Bspw. wird eine andere Lichtfarbe als von Hersteller vorgesehen benötigt. Auch eine andere Ansteuerung des Treibers oder die Anpassung der Lichtstärkeverteilungskurve sind durchaus übliche Anpassungen. In letzter Konsequenz bleibt aber oftmals nur die Entwicklung einer komplett neuen Leuchte, die sich in ein technisch und/oder gestalterisch besonderes Umfeld perfekt einfügt.

Durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit leistungsfähigen Partnern verfügt 3lpi über ein großes Netzwerk. Wir prüfen vorab, welche Hersteller thematisch, technisch und gestalterisch für die Aufgabenstellung geeignet sind. Projektspezifische Planungsvorgaben werden erarbeitet und in Produkte übersetzt. Es werden Prototypen gebaut, intensiv technisch getestet und bemustert. Letztendlich wird eine Sonderleuchte mit maßgeschneiderten Lichtverteilungskurven, den perfekten Komponenten und den ins Projekt passenden Materialien zur Produktion freigegeben.

Aktuelle Projekte aus dem Bereich Sonderleuchtenspezifikation

  • Lichtplanung Cosima Wellenbad, München 2014-2017 Cosima Wellenbad, München Lichtplanung Cosima Wellenbad, München: Ausführungsplanung und Umsetzung einer neuen LED-Kunstlichtanlage für die öffentlichen Bereiche der Schwimmhalle, Sauna und Außenraum  Architektur: Dr. […]
  • 2016-2017 Osram Erlebniswelt, München Lichtplanung der Osram World of Light im Osram Tower, Schwabing: Kunstlichtplanung, Eventlichtplanung, Sonderleuchten Ausstellungsarchitektur: Ranger Design, Stuttgart Bauherr: Osram GmbH, […]
  • 2014-2021 Olympia Schwimmhalle, München Kunstlichtplanung und Umsetzung aller öffentlichen Bereiche der Olympia Schwimmhalle und des neuen Ausstellungspavillons im Außenbereich Architektur: planplus gmbh, München  Bauherr: […]
  • Lichtplanung Stiftskirche Kaufungen 2016-2019 Stiftskirche Kaufungen bei Kassel Lichtplanung im Zuge der Sanierung der Stiftskirche Kaufungen in Zusammenarbeit mit IB Winter Auftraggeber: Förderverein Stiftskirche Kaufungen e.V. Architektur: Reith Wehner […]
  • Lichtplanung Innenstadt Freising 2016-2025 Innenstadt Freising, Bayern Lichtplanung der BA1- 7 in der Freisinger Innenstadt, Öffnung der Stadtmoosach, Planung aller LeistungsphasenArchitektur: ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten […]
  • Lichtplanung Kirche Mariä Himmelfahrt Bad Aibling 2016-2019 Kirche Mariä Himmelfahrt, Bad Aibling Lichtplanung im Zuge der Sanierung der Kirche, Entwurf, Ausführungsplanung und künstlerische Oberleitung Bauherr: Erzbischöfliches Ordinariat, München Architektur: Krug Grossmann Architekten, […]
Mehr Projekte

Ihre Ansprechpartner für das Thema Sonder­leuchten­spezifikation

Ihre Ansprechpartner für das Thema Sonder­leuchten­spezifikation

Von links nach rechts:
Mathias Wambsganß, Beatrice Seidt, Florian Zach, Johannes Zauner


+49 (0)89 72 44 85 88
info@3lpi.de

Jetzt kontaktieren